Börse einfach verstehen (Artikelserie) – Einleitung

Verstehen

Sein Geld an der Börse anzulegen ist der vermutlich effizienteste Weg, langfristig Vermögen zu bilden.

Nie war es für Privatanleger einfacher als heute, in der ganzen Welt zu investieren und das dafür notwendige Wertpapierdepot mit wenig Aufwand selbst zu führen.

Ob dieser Weg etwas für dich ist, kannst nur du selbst entscheiden. Je mehr Informationen dir für diese Entscheidung zur Verfügung stehen, um so besser.

Wenn du also mit dem Gedanken spielst, in Aktien und andere Wertpapiere zu investieren, du aber noch unsicher bist und mehr Fragen als Antworten hast: dann sind die fünf folgenden Artikel dieser Artikelserie etwas für dich.

Du erfährst darin alles Wesentliche über Aktien, Anleihen, Indizes, Fonds und die unvermeidliche Abgeltungssteuer.

Ich will es nicht beschönigen: sich mit dem Thema Börse zu beschäftigen, kann mühsam sein. Auf der Suche nach verwertbaren Informationen im Internet findet man irgendwie alles und doch nichts.

Auf wie vielen Websites über Finanzen bist du schon gelandet und hast dich gefragt: wer schreibt hier eigentlich für wen? Und warum?

Wie oft haben dir beim Lesen die Augen getränt, nicht etwa weil das Thema Finanzen so rührselig wäre, sondern weil die Schrift so klein und das bisschen Text zwischen den vielen Werbeflächen so lieblos hingeklatscht war?

Es geht auch anders.

Alle Artikel dieser Serie sind

  • im Frage und Antwort Stil geschrieben,
  • klar und verständlich formuliert,
  • für das Lesen an Bildschirmen (inklusive Tablets und Smartphones) optimiert,
  • komplett werbefrei, und
  • ohne Vorkenntnisse zu verstehen.

Trotz allem bleibt die Auseinandersetzung mit den theoretischen Grundlagen des Börsenhandels Arbeit, da können die Texte noch so schön geschrieben sein. Es ist ein bißchen wie beim Erlernen einer neuen Sprache – so ganz ohne Vokabeln und Grammatik geht es leider nicht.

Natürlich kann man sich eine Sprache auch durch learning by doing aneignen. Nach dem gleichen Prinzip bei der Investition in Wertpapiere zu verfahren, könnte allerdings teuer und schmerzhaft werden.

Sein Wissen zu vertiefen ist eines der Mittel, um selbstbewusst an der Börse investieren zu können. In einem Land, dessen Sprache wir nicht verstehen, verhalten wir uns unsicher. Verstehen wir aber was gesprochen wird und können mitreden, fühlen wir uns schnell zuhause.

Wenn du durch meine Artikel Berührungsängste gegenüber der Börse verlierst und anschließend Lust hast, dich tiefergehend mit dem Thema zu beschäftigen, habe ich mein Ziel erreicht.

Die Artikel im Überblick:
Börse einfach verstehen (Teil 1) – Aktien
Börse einfach verstehen (Teil 2) – Anleihen
Börse einfach verstehen (Teil 3) – Indizes
Börse einfach verstehen (Teil 4) – Fonds
Börse einfach verstehen (Teil 5) – Abgeltungssteuer

 
Mich interessiert deine Meinung: Sind die Artikel gut verständlich? Sind Fragen offen geblieben? Worüber würdest du gerne mehr erfahren? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Börse für EinsteigerMöchtest du lieber hören statt lesen?
Dieser Text (neu überarbeitet) ist Teil meines Hörbuchs Börse für Einsteiger - Alles was du über Aktien, Anleihen und Fonds wissen musst.  

Bildquelle: @boetter (bearbeitet), lizensiert unter CC BY 2.0

[ssba]

Gratis-DossierArbeitet dein Geld für dich?
Hol dir jetzt mein Gratis-Dossier Erfolgreich Vermögen bilden in Eigenregie und du erfährst, wie du ohne Banken und Berater mehr aus deinem Geld machst.

 

Comments on this entry are closed.

Hinweis: Die Kommentarfunktion wird 60 Tage nach Veröffentlichung des Artikels geschlossen.

 

  • Kriss 7. August 2014, 18:59

    Vielen Dank für die tolle Einführung. Auch insg. gefällt mir der Blog sehr gut.

    Vielen Dank für die tollen Beiträge.