Ist die Investition in Rohstoffe eine gute Idee?

Rohstoffe dürfen in keinem Depot fehlen, sagen die einen.

Auf diese Anlageklasse kann man gut und gerne verzichten, sagen die anderen.

Tragen Rohstoff-Investments wirklich dazu bei, das Gesamtrisiko eines Portfolios zu senken, wie immer behauptet wird?

Was ist dran an dem Vorwurf, die Spekulation auf Agrarrohstoffe verschlimmere Hungersnöte in Entwicklungsländern?

Um dir die Entscheidung für oder gegen ein Investment in Rohstoffe zu erleichtern, beleuchte ich in diesem Artikel die wichtigsten Aspekte dieser nicht ganz unumstrittenen Anlageklasse. [Weiterlesen …]

Kennst du deinen maximalen Lebensstandard?

Maximaler Lebensstandard … Was soll das denn bitte sein?

Es existieren zahlreiche Definitionen für den minimalen Lebensstandard, auch Existenzminimum oder einfach Armut genannt.

Aber zu welchem Zweck sollte man eine Obergrenze für den materiellen Wohlstand bestimmen?

Das Streben der Menschen nach einer stetigen Verbesserung ihrer Lebensbedingungen ist schließlich das Schwungrad des Kapitalismus.

Dabei ist ein maximaler Lebensstandard die beste Grundlage für entspannte Vermögensbildung. Sparen tut nämlich gar nicht weh, sobald man es aus der richtigen Perspektive betrachtet … [Weiterlesen …]

Master of the Universe Doku – Die Parallelwelt der Investmentbanker

Nachdem ich den Trailer von Master of the Universe gesehen hatte, wusste ich:

Diesen Film musst du sehen.

Und nachdem ich den Film gesehen hatte, war mir klar:

Darüber musst du etwas schreiben.

Hinter dem martialisch klingenden Titel steckt kein Science-Fiction-Kracher, sondern ein faszinierender Dokumentarfilm von Regisseur Marc Bauder.

Master of the Universe gewährt Einblicke in die Kathedralen des Investmentbankings – dort, wo die Milliarden dieser Welt verschoben werden.
[Weiterlesen …]

Sorry, aber du bist nicht Warren Buffett

Ob Kunst, Handwerk oder Börse: die Welt unterteilt sich in Profis und Amateure.

In unseren Jobs sind wir Profis…ok, wir sollten es idealerweise sein.

Dafür sind wir in allen anderen Lebensbereichen mehr oder weniger Amateure.

Doch egal ob wir hobbymäßig kochen, fotografieren oder Gitarre spielen – wir wären gerne wie die Profis. Wir sind Fans und haben Vorbilder, denen wir nacheifern.

Geht es ums Geld anlegen, ist das allerdings keine gute Idee…
[Weiterlesen …]

Postmaterialismus: Wir kaufen nichts!

Irgendwas scheint mit mir nicht zu stimmen.

Es geht nun schon eine ganze Weile so: mir macht Kaufen einfach keinen Spass mehr.

Es ist nicht so, als ob ich mir nicht ab und zu etwas gönnen würde.

Aber diese Vorfreude auf das Kaufen um des Kaufens wegen…einfach weg.

Nehmen wir das Beispiel Klamotten. Egal ob Kaufhaus, Modekette oder Boutique – ich bin kaum durch die Eingangstür und hab schon keine Lust mehr.

Dabei entspreche ich überhaupt nicht dem Männer-Klischee des einkaufsfaulen Modemuffels. Ganz im Gegenteil. Ich mag schöne Sachen und habe durchaus einen Sinn für Ästhetik.

Was ist bloß los mit mir? Ich hab doch früher so gerne geshoppt.

[Weiterlesen …]

Seite 11 von 13
1 9 10 11 12 13