ETF Tools

DAX-ETF Rendite: Welche durchschnittliche Rendite seit 2006?

Letzte Aktualisierung
3. Aug. 2023

Investieren in den DAX – das klingt für viele deutsche Anleger:innen nach einem Stück Heimat und Stabilität im Portfolio. Mit einem DAX-ETF könnt ihr von den Entwicklungen der 40 Top-Unternehmen des Landes profitieren, ohne dabei einzelne Aktien handeln zu müssen. Doch wie renditestark ist der DAX überhaupt?

Wir wissen natürlich nicht, wie sich der DAX in Zukunft entwickeln und welche Renditen er für ETF-Anleger:innen abwerfen wird. Wir können aber genau einsehen, wie er sich in der Vergangenheit verhalten hat.

Historische Daten geben uns nicht nur einen Überblick über die Volatilität und die Robustheit des Index, sondern auch wertvolle Insights über die Auswirkungen von wirtschaftlichen und globalen Ereignissen.

Daher haben wir einige der wichtigsten Statistiken zu den vergangenen Renditen von DAX-ETFs für euch zusammengestellt.

Top Depots 2024
Gesponsert
Sparplan oder Einzelkauf
Sparplan
Einzelkauf
Sparplan-Rate
50 €
100 €
500 €
1.000 €
Sortierung
Testergebnis
Preis
0,00 €
pro Ausführung
Scalable Capital
0,00 €
pro Ausführung
Traders Place
0,00 €
pro Ausführung
finanzen.net zero
0,00 €
pro Ausführung
Trade Republic
alle anzeigen
Das Wichtigste in Kürze
  • In den letzten zehn Jahren von 2013 bis 2022 konnten Anleger:innen mit einem ETF auf den DAX eine durchschnittliche Jahresrendite von 5,9 % erzielen.

  • Trotz Verlustperioden, besonders nach der Finanzkrise 2008, haben langfristige Anleger:innen mit einem DAX-ETF seit 2006 durchweg positive Renditen erzielt.

  • Im direkten Vergleich mit ETFs anderer bedeutender Indizes schnitt der DAX-ETF eher unterdurchschnittlich ab. ETFs auf den MSCI World bzw. den S&P 500 lieferten in den letzten zehn Jahren beispielsweise eine durchschnittliche Rendite von 11,3 % bzw. 14,6 %.

DAX-ETF: Durchschnittliche Rendite in den letzten 10 Jahren

Sehen wir uns zunächst die Performance eines DAX-ETFs in den vergangenen zehn Jahren an. Jene berechnen wir anhand eines konkreten ETFs in Euro.

Das Ergebnis: Zwischen 2013 und 2022 warf ein ETF auf den DAX eine durchschnittliche Jahresrendite von 5,9 % ab. Insgesamt ergibt das über diesen Zeitraum eine Rendite von 76,9 %.

Letzte 10 Jahre
Letzte 15 Jahre
Maximaler Zeitraum
24,7 %
Bestes Jahr (2019)
-18,5 %
Schlechtestes Jahr (2018)
5,4 %
⌀ Rendite pro Jahr
68,4 %
Gesamtrendite
JahrRendite
20142,5 %
20159,4 %
20166,6 %
201712,3 %
2018-18,5 %
201924,7 %
20203,0 %
202115,2 %
2022-12,8 %
202319,5 %
Basis: iShares Core DAX (DE0005933931) in EUR

Hätte man also Anfang 2013 einen DAX-ETF für 10.000 Euro gekauft, wäre dieser Ende 2022 17.694 Euro wert gewesen:

Einzelner ETF
ETF Portfolio
Index
Start
Ende
Einmalige Einzahlung
10.000,00 €
Monatliche Einzahlung
0,00 €
10.000 €
Einmalige Einzahlung
0 €
monatl. Einzahlungen
7.700 €
Wertsteigerung
17.700 €
Vermögen
JahrEinmalige EinzahlungMonatliche EinzahlungenWertsteigerung
201310.000 €0 € 
2.548 €
201410.000 €0 € 
2.861 €
201510.000 €0 € 
4.069 €
201610.000 €0 € 
4.995 €
201710.000 €0 € 
6.839 €
201810.000 €0 € 
3.727 €
201910.000 €0 € 
7.112 €
202010.000 €0 € 
7.622 €
202110.000 €0 € 
10.295 €
202210.000 €0 € 
7.700 €
Kapitalgewichtete Rendite ?
Zeitgewichtete Rendite ?
25,5 %
Bestes Jahr (2013)
-18,5 %
Schlechtestes Jahr (2018)
5,9 %
⌀ Jahresrendite
Berechnung anzeigen 
Basis: iShares Core DAX (DE0005933931) in EUR

Rendite nach Investitionszeitraum mit dem DAX-ETF-Renditedreieck

Ihr möchtet einen noch detaillierteren und langfristigeren Blick auf die Entwicklung von DAX-ETFs werfen? Mit unserem DAX-ETF-Renditedreieck könnt ihr euch die durchschnittliche Rendite für jeden beliebigen Zeitraum seit 2006 anzeigen lassen.

Wählt dazu auf der horizontalen Achse das Kaufjahr und geht dann auf der vertikalen Achse zum gewünschten Verkaufsjahr. Das Feld zeigt euch dann die Rendite in diesem Zeitraum:

DAX
Verkauf
2001
-19
2002
-33
-45
2003
-15
-13
36,5
2004
-9,9
-6,8
20,8
6,8
2005
-3,6
0,6
22,7
16,4
26,8
2006
0,1
4,3
22,2
17,8
23,7
20,6
2007
3,0
7,1
22,2
18,8
23,1
21,3
22,1
2008
-3,8
-1,5
8,4
3,5
2,7
-4,3
-15
-40
2009
-1,0
1,5
10,7
6,9
6,9
2,4
-3,0
-14
25,5
2010
0,6
3,0
11,3
8,1
8,3
4,9
1,3
-4,8
20,4
15,5
2011
-1,0
1,0
8,0
4,8
4,6
1,3
-2,2
-7,5
7,1
-1,0
-15
2012
1,2
3,3
9,9
7,3
7,3
4,8
2,4
-1,2
12,2
8,1
4,6
29,0
2013
2,9
5,0
11,2
9,0
9,2
7,2
5,4
2,9
14,7
12,2
11,1
27,2
25,5
2014
2,9
4,8
10,5
8,4
8,5
6,7
5,0
2,8
12,6
10,2
8,9
18,4
13,4
2,5
2015
3,3
5,1
10,4
8,5
8,6
6,9
5,5
3,6
12,1
10,1
9,0
16,1
12,0
5,9
9,4
2016
3,5
5,2
10,1
8,3
8,4
6,9
5,6
3,9
11,4
9,5
8,6
14,1
10,7
6,1
8,0
6,6
2017
4,0
5,6
10,3
8,6
8,7
7,3
6,2
4,7
11,5
9,9
9,1
13,8
11,0
7,6
9,4
9,4
12,3
2018
2,6
4,0
8,2
6,5
6,5
5,1
3,9
2,4
8,1
6,3
5,2
8,5
5,4
1,8
1,6
-0,8
-4,3
-18
2019
3,7
5,1
9,1
7,6
7,6
6,4
5,4
4,1
9,5
8,0
7,2
10,4
8,0
5,3
5,9
5,0
4,5
0,8
24,7
2020
3,6
5,0
8,8
7,3
7,3
6,2
5,2
4,0
8,9
7,5
6,8
9,5
7,3
5,0
5,4
4,6
4,1
1,5
13,3
3,0
2021
4,2
5,5
9,1
7,7
7,8
6,7
5,8
4,7
9,4
8,2
7,5
10,1
8,2
6,2
6,7
6,3
6,2
4,8
13,9
8,9
15,2
2022
3,3
4,5
7,9
6,5
6,5
5,4
4,6
3,5
7,6
6,4
5,7
7,8
5,9
3,9
4,1
3,3
2,8
1,0
6,6
1,1
0,2
-13
2023
4,0
5,1
8,4
7,1
7,2
6,2
5,4
4,4
8,4
7,3
6,7
8,7
7,0
5,4
5,7
5,2
5,0
3,9
9,0
5,4
6,3
2,1
19,5
Kauf
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
Basis: iShares Core DAX (DE0005933931) in EUR

Wie ihr sehen könnt, ist die Innenseite des DAX-Renditedreiecks ziemlich grün – was dafür spricht, dass langfristige Anleger:innen in der Vergangenheit in der Regel positive Renditen erzielt haben, egal wann sie eingestiegen sind.

Anhand der roten Kästchen oben links könnt ihr die Auswirkungen der Finanzkrise 2008 auf den DAX erkennen. Anleger:innen, die ausgerechnet 2008 einstiegen, hatten am längsten – nämlich fünf Jahre – mit Verlusten zu kämpfen.

Mehr zum ETF-Renditereieck

Wie genau funktioniert ein Renditedreieck, was sagt es aus und wie kann man es richtig lesen und interpretieren? Alles, was ihr zum ETF-Renditedreieck wissen müsst, lest ihr in unserem Artikel zu diesem Thema:

DAX-ETF: Rendite mit einem ETF-Sparplan

ETF-Anleger:innen nutzen häufig Sparpläne, um in kleinen Schritten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Natürlich könnt ihr auch in DAX-ETFs per Sparplan investieren und euer Geld in monatlichen Raten anlegen.

Mit unserem DAX-ETF-Rechner könnt ihr berechnen, wie sich euer Sparplan mit monatlicher Einzahlung in den letzten Jahren entwickelt hätte:

Einzelner ETF
ETF Portfolio
Index
Start
Ende
Einmalige Einzahlung
10.000,00 €
Monatliche Einzahlung
500,00 €
10.000 €
Einmalige Einzahlung
80.500 €
monatl. Einzahlungen
70.994 €
Wertsteigerung
161.494 €
Vermögen
JahrEinmalige EinzahlungMonatliche EinzahlungenWertsteigerung
201110.000 €6.000 €  -2.250 €
10.000 €12.000 € 
2.500 €
201310.000 €18.000 € 
9.751 €
10.000 €24.000 € 
10.829 €
201510.000 €30.000 € 
14.959 €
10.000 €36.000 € 
19.315 €
201710.000 €42.000 € 
27.636 €
10.000 €48.000 € 
12.050 €
201910.000 €54.000 € 
29.963 €
10.000 €60.000 € 
33.573 €
202110.000 €66.000 € 
49.658 €
10.000 €72.000 € 
33.594 €
202310.000 €78.000 € 
56.526 €
10.000 €80.500 € 
70.994 €
Kapitalgewichtete Rendite ?
Zeitgewichtete Rendite ?
28,1 %
Bestes Jahr (2012)
-18,8 %
Schlechtestes Jahr (2018)
7,4 %
⌀ Jahresrendite
Berechnung anzeigen 
Basis: iShares Core DAX (DE0005933931) in EUR

Wie hoch ist die Rendite eines DAX-ETFs im Vergleich?

Doch wie performt ein DAX-ETF im direkten Vergleich mit ETFs auf andere bedeutende Indizes? Um diese Frage zu beantworten, haben wir einen DAX-ETF den führenden deutschen, europäischen und weltweiten ETFs gegenübergestellt und die durchschnittliche Rendite der letzten 10 Jahre analysiert.

Das Ergebnis: In unserem Vergleich war die Performance des DAX-ETFs eher gemischt. Während jener über die letzten zehn Jahre eine durchschnittliche Rendite von 5,9 % erzielte, konnten Anleger:innen mit einem MSCI World-ETF von einer deutlich höheren jährlichen Rendite von 11,3 % profitieren. Noch beeindruckender fiel die Performance des S&P 500-ETFs aus, der satte 14,6 % pro Jahr verzeichnete.

Letzes Jahr (2023)
5 Jahre (2019-2023)
10 Jahre (2014-2023)
15 Jahre (2009-2023)
20 Jahre (2004-2023)
S&P 500
iShares Core S&P 500 (IE0031442068)
22,5%
15,9%
13,9%
15,2%
9,5%
MSCI World
Amundi MSCI World II (FR0010315770)
20,2%
13,8%
11,1%
12,5%
TecDAX
iShares TecDAX (DE0005933972)
13,5%
5,7%
10,5%
12,8%
EURO STOXX 50
iShares Core EURO STOXX 50 (DE0005933956)
22,4%
11,7%
7,1%
7,8%
DAX
iShares Core DAX (DE0005933931)
19,5%
9,0%
5,4%
8,4%
7,1%
MDAX
iShares MDAX (DE0005933923)
7,9%
4,1%
4,4%
10,6%
8,9%
Ø Rendite pro Jahr (in EUR), alle Angaben ohne Gewähr

Natürlich ist es etwas unfair, den DAX mit deutlich größeren und diversifizierten Indizes zu vergleichen. Fairer wäre ein Vergleich mit DAX-Äquivalenten im europäischen Ausland.

Hier sind die Unterschiede in unserem Betrachtungszeitraum nicht ganz so groß. Der französische Leitindex CAC 40, der Frankreichs 40 führende Aktiengesellschaften enthält, schlägt den DAX um einige Prozentpunkte, Italiens FTSE MIB schneidet etwas besser ab, Großbritanniens FTSE 100 etwas schlechter.

Letzes Jahr (2023)
5 Jahre (2019-2023)
10 Jahre (2014-2023)
15 Jahre (2009-2023)
20 Jahre (2004-2023)
CAC 40
Xtrackers CAC 40 (LU0322250985)
16,3%
12,3%
8,6%
FTSE MIB
Xtrackers FTSE MIB (LU0274212538)
33,4%
14,3%
7,8%
6,2%
DAX
iShares Core DAX (DE0005933931)
19,5%
9,0%
5,4%
8,4%
7,1%
FTSE 100
UBS FTSE 100 (GBP) (LU0136242590)
10,2%
7,0%
4,6%
8,1%
Ø Rendite pro Jahr (in EUR), alle Angaben ohne Gewähr
Vorsicht bei der Interpretation: Renditevergleiche als Anhaltspunkt, nicht als Garantie

Historische Renditen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Erträge. Bei den Renditen in diesem Artikel sind Ordergebühren und Steuern zudem noch nicht berücksichtigt. Alle Renditen wurden auf Basis eines repräsentativen ETFs in Euro berechnet. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Fazit

Ein DAX-ETF ist eine gute Möglichkeit, um mit nur einem Produkt in die 40 größten und umsatzstärksten Unternehmen Deutschlands zu investieren. In den letzten zehn Jahren lieferten DAX-ETFs eine durchschnittliche Jahresrendite von ca. 5,9 %, und trotz einiger Verlustperioden – insbesondere nach der Finanzkrise 2008 – erzielten langfristige Anleger:innen seit 2006 stets positive Renditen.

Im Vergleich mit den Durchschnittsrenditen von ETFs auf andere beliebte Indizes, beispielsweise S&P 500, MSCI World, aber auch TecDAX und MDAX, waren die Renditen eines DAX-ETFs jedoch eher unterdurchschnittlich.

Ob ein DAX ETF überhaupt sinnvoll ist, hängt davon ab, wie der Rest eures Portfolios aussieht und was ihr damit erreichen möchtet. Grundsätzlich ist es für langfristig denkende ETF-Anleger:innen sinnvoller, global und diversifiziert anzulegen und nicht alles auf die Karte „Deutschland“ zu setzen.

Vergesst zudem nie: Vergangene Renditen sind kein Garant für zukünftige Erfolge. Jedes Investment birgt Risiken und es ist essenziell, dass ihr euch vor jedem ETF-Kauf umfassend informiert und eine ausgewogene Anlagestrategie verfolgt.

Häufige Fragen & Antworten

Wie viel Rendite konnte man mit einem DAX-ETF in den letzten 10 Jahren erzielen?

In den letzten 10 Jahren (zwischen 2013 und 2022) lieferte ein DAX-ETF eine durchschnittliche Jahresrendite von ca. 5,9 %.

Wie ist die Rendite eines DAX-ETFs im Vergleich zu anderen ETFs?

Wie hoch die Rendite eines DAX-ETFs im Vergleich zu anderen ETFs ausfällt, hängt natürlich davon ab, welche ETFs man betrachtet. Im Vergleich mit ETFs auf beliebte größeren Indizes, wie den S&P 500 und MSCI World, war die Rendite eines DAX-ETFs in den letzten Jahren und Jahrzehnten eher unterdurchschnittlich. Auch ETFs auf andere Indizes der DAX-Familie, beispielsweise auf den TecDAX oder den MDAX, performten in den letzten zehn Jahren durchschnittlich besser.

Ist ein ETF auf den DAX sinnvoll?

Ein DAX-ETF kann als Ergänzung anderer ETFs und Anlagen im Portfolio sinnvoll sein. Der Nachteil des DAX ist, dass er im Vergleich mit vielen anderen Indizes weniger diversifiziert ist, weil er nur 40 Werte enthält und von einigen wenigen, großen Unternehmen und Branchen dominiert wird. Wer Vertrauen in den deutschen Markt hat und dessen Entwicklung etwas höher gewichten möchten, kann dem eigenen Anlageportfolio einen DAX-ETF zusätzlich zu einem breiter diversifizierten, weltweit ausgerichteten ETF hinzufügen. Mehr zum Thema lest ihr in unserem Artikel Ein ETF auf den DAX – ist das sinnvoll oder ein unnötiges Risiko?

Nimm deine Finanzen in die eigene Hand!
Erhalte unsere besten Artikel, Videos und Tools direkt per E-Mail.
  • Unsere ETF-Ratgeber direkt ins Postfach
  • Finanzwissen einfach erklärt
  • Übernimm die Kontrolle über deine Finanzen
Kostenlos anmelden
Top Depots 2024
Gesponsert
Sparplan oder Einzelkauf
Sparplan
Einzelkauf
Sparplan-Rate
50 €
100 €
500 €
1.000 €
Sortierung
Testergebnis
Preis
0,00 €
pro Ausführung
Scalable Capital
0,00 €
pro Ausführung
Traders Place
0,00 €
pro Ausführung
finanzen.net zero
0,00 €
pro Ausführung
Trade Republic
alle anzeigen
Martin schrieb schon im Studium über Finanzthemen: Seine Masterarbeit verfasste er über die Geschichte amerikanischer Zentralbanken, später forschte er zum Thema Wahlkampffinanzierung. Privat investiert er seit mehreren Jahren in ETFs und Aktien. Heute lebt er in London und arbeitet als freier Texter in den Bereichen Technologie und Finanzen.
Mehr zum Thema