Depots

comdirect Depot Test: Riesiges Angebot - doch ist es die Kosten wert?

Letzte Aktualisierung
11. Apr. 2024
Werbehinweis: Für Links auf dieser Seite erhält Zendepot.de ggf. eine Provision vom Anbieter. Das hat keinen Einfluss auf die Bewertung – unsere Empfehlungen sind immer redaktionell unabhängig.

Bei der Auswahl eines Online-Brokers habt ihr im Prinzip drei Optionen: Filialbank, Neobroker oder Direktbank. comdirect kombiniert Kategorie 1 und 3: Die Direktbank-Marke der Commerzbank möchte die Vorteile einer Traditionsbank mit der Agilität einer Online-Bank verbinden. Funktioniert das?

Wir haben uns das Online-Depot von comdirect genauer angeschaut und verraten, ob es eine gute Basis für eure Investments bietet.

Top Depots 2024
Gesponsert
Sparplan oder Einzelkauf
Sparplan
Einzelkauf
Sparplan-Rate
50 €
100 €
500 €
1.000 €
Sortierung
Testergebnis
Preis
0,00 €
pro Ausführung
Scalable Capital
0,00 €
pro Ausführung
Traders Place
0,00 €
pro Ausführung
finanzen.net zero
0,00 €
pro Ausführung
Trade Republic
alle anzeigen
Was ist comdirect?

comdirect ist eine Online-Direktbank, die 1994 als Tochtergesellschaft der Commerzbank gegründet wurde und seit 2020 als „Marke der Commerzbank AG“ direkt in die Mutterbank eingegliedert ist. comdirect ist also die hippe, kleingeschriebene Online-Marke der im Vergleich etwas spießigen und altmodischen Commerzbank.

Die Commerzbank-Zugehörigkeit hat einige Vorteile: comdirect unterstützt nicht nur den Wertpapierhandel, sondern auch viele andere Banking- und Investment-Funktionen. Kundeneinlagen sind dabei nicht nur durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt, sondern zusätzlich auch durch den freiwilligen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken.

Doch kann das comdirect-Depot mit Traditionsbank im Rücken wirklich mit den flinken und günstigen Neobrokern mithalten? Das und mehr lest ihr in unserem Test.

comdirect Depot Test

Testergebnis
1,9
gut
zum Anbieter*
Handelsmöglichkeiten (20%)
Note 1,0
Einrichtung & Bedienung (15%)
Note 1,0
Sparpläne (20%)
Note 1,1
Support (15%)
Note 3,0
Kosten (30%)
Note 3,3
  • Benutzerfreundliches Online-Banking
    Die Weboberfläche von comdirect ist übersichtlich strukturiert und – insbesondere im Vergleich zu den Online-Portalen vieler klassischer Banken – modern und elegant.

  • Riesiges Handelsangebot
    Bei comdirect könnt ihr auf allen deutschen und vielen ausländischen Börsen fast alle Anlageklassen traden und eure Transaktionen mit zahlreichen Ordertypen und Handelshinweisen detailliert anpassen.

  • Sparen ab 1 €
    comdirect bietet ein solides Angebot an Sparplänen mit einer Mindestsparrate von nur einem Euro.

  • 200 kostenlose ETF-Sparpläne
    Ausgewählte Top-Preis ETFs könnt ihr bei comdirect gebührenfrei besparen.

  • Vergleichsweise teuer
    Die Kosten für Sparplanausführungen und andere Transaktionen sind bei comdirect volumenabhängig und – besonders im Vergleich zu günstigen Neobrokern – teuer.

  • Schwache Smartphone-App
    Die Smartphone-App von comdirect ist enttäuschend: Die Benutzeroberfläche ist etwas klobig und nicht ausreichend an die mobile Darstellung angepasst.

  • Beschwerden über den Kundensupport
    In den Review-Portalen kommt comdirect aktuell nicht so gut weg. Besonders viele Nutzer:innen beschweren sich über enttäuschenden Kundensupport.

1.

Einrichtung & Bedienung

comdirect stellt seine Kompetenz als Digitalbank mit einer modernen, vorbildhaften Depoteröffnung unter Beweis. Der Antrag ist auf der comdirect Webseite* in wenigen Minuten ausgefüllt, der gesamte Prozess läuft 100 % digital ab, die Freischaltung erfolgt direkt nach der Identitätsprüfung.

Dabei unterstützt comdirect neben Post- und Video-Ident auch das E-Ident-Verfahren, für das ihr nur euren Personalausweis, die dazugehörige PIN und ein NFC-fähiges Smartphone benötigt. Wenn ihr bereits comdirect-Kund:in seid, könnt ihr ein neues Depot einfach per TAN-Eingabe autorisieren.

comdirect punktet mit einer schnellen, digitalen Depoteröffnung und mehreren Ident-Möglichkeiten.

Mit euren Anmeldedaten könnt ihr euch nun im Online-Banking von comdirect einloggen, wo ihr eure Konten und Depots verwaltet.

Benutzeroberfläche von comdirect: Viel los hier

Das Online-Banking-Interface von comdirect ist kein komplett abgetrennter Bereich, sondern nahtlos in die comdirect-Website integriert.

Wenn ihr euch eingeloggt habt, öffnet sich im Tab „Persönlicher Bereich“ ein weiterer Menübalken, der alle Konto- und Depotfunktionen enthält. Auf der Startseite findet ihr eine Auflistung eurer Depots und Konten.

Im persönlichen Bereich findet ihr alle Konto- und Depotfunktionen.

Das Design ist modern und gut strukturiert, ihr müsst keine Funktion lange suchen. Durch die Einbindung in die bestehende Struktur der comdirect-Website ist die Informationsdichte aber recht hoch, wodurch das Interface etwas überladen wirkt.

Den Minimalismus eines Neobrokers solltet ihr von einer vollwertigen Bank natürlich ohnehin nicht erwarten, schließlich müssen hier deutlich mehr Funktionen untergebracht werden. Zudem ist praktisch, dass ihr fließend zwischen eurem Depot und anderen comdirect-Bereichen, etwa dem Informer, wo ihr Charts und aktuelle Kursinformationen findet, wechseln könnt.

Wechselt zum Informer, um aktuelle Börsendaten einzusehen.

Grundlegende Funktionen: Depot und Trading

Alle wichtigen Depotfunktionen erreicht ihr über Dropdown-Menüs der Hauptmenüleiste im persönlichen Bereich.

Im „Depot“-Untermenü findet ihr neben einer Depotübersicht und einigen Analysen auch Links zum Depotwechsel-Portal und dem Depotübertrag. Das „Order“-Untermenü führt zu den Handelsfunktionen und eurem Orderbuch.

Ihr erreicht alle Depotfunktionen mit wenigen Klicks.

Über der Hauptmenüleiste findet ihr zwei Suchleisten: Eine für die Wertpapiersuche, wo ihr Aktien und andere Werte per WKN, ISIN oder Namen finden könnt, und eine für die allgemeine Volltextsuche auf der comdirect-Website.

Die Wertpapiersuche und die Detailseiten sind gut ins comdirect-Dashboard eingebunden, was die Recherche und den Vergleich von Wertpapieren erleichtert. Hier zahlt sich das ganzheitliche Bedienkonzept von comdirect aus.

Mit der Wertpapiersuche von comdirect findet ihr schnell die passenden Anlageprodukte.

Nahtlose Einbindung von Daten und Analyse-Tools

Einen simplen Favoriten-Button, mit dem ihr Wertpapiere einer Watchlist hinzufügen könnt, gibt es nicht. Die Möglichkeiten im comdirect-Informer gehen dafür über eine einfache Watchlist weit hinaus: Ihr könnt eurer Startseite alle für euch interessanten Informationen – ob Charts, News oder Musterdepots – hinzufügen und dadurch alle Entwicklungen, für die ihr euch interessiert, im Blick behalten.

Dazu kommen erweiterte Analyse-Funktionen wie der Chart- oder Fonds-Analyzer. comdirect ist damit eine gute Wahl für erfahrenere Anleger:innen, die sich umfassende Recherche- und Analyse-Tools im Dashboard wünschen.

Im comdirect-Informer könnt ihr eure Startseite personalisieren und benutzerdefinierte Daten und Elemente anzeigen.

Stammdaten & Freistellungsauftrag

Zu den Einstellungen gelangt ihr im Bereich „Verwalten“. Hier könnt ihr unter „Meine Daten“ eure Stammdaten einsehen und ändern und unter „Steuerübersicht“ euren Freistellungsauftrag einrichten, um vom Sparerpauschbetrag zu profitieren.

Auch die Sicherheitsverfahren, mit denen ihr Anmeldungen und Transaktionen autorisiert, könnt ihr hier verwalten. comdirect unterstützt mehrere Methoden: Ihr könnt das photoTAN-Verfahren mit einer dedizierten Smartphone-App nutzen, das mobileTAN-Verfahren per SMS aktivieren oder (kostenpflichtig) ein Lesegerät bestellen.

Die Einstellungen im comdirect-Dashboard.

Smartphone-App mit Schwächen

Mit der Smartphone-App von comdirect könnt ihr auch unterwegs alle wichtigen Depotfunktionen nutzen. Standardaktionen wie Käufe und Verkäufe gehen auch mobil recht leicht von der Hand, doch leider wurde die Weboberfläche relativ lieblos aufs Smartphone portiert.

Man fühlt sich wie auf der mobilen Browser-Seite, nicht wie in einer eigens entwickelten App, in der Buttons und Menüs an die mobile Bedienung angepasst wurden. Generell ist das comdirect-Bedienkonzept für mobiles Trading, das von schlanken und reduzierten Oberflächen profitiert, nicht ausgelegt. Wir traden bei comdirect also lieber im Browser.

Die Smartphone-App von comdirect lässt leider keine Screenshots zu.

Erfahrene Anleger:innen im Fokus

Das Online-Depot von comdirect ist schnell eingerichtet, übersichtlich strukturiert und – besonders im Vergleich zu den Online-Portalen vieler klassischer Banken – elegant und modern. Die Smartphone-App, die recht lieblos zusammengeschustert wirkt, muss aber noch aufholen.

Generell ist das comdirect-Depot etwas komplexer und schwerfälliger als die flinken, minimalistischen Neobroker. Dafür habt ihr Zugriff zu vollwertigen Banking-Funktionen und erweiterten Analyse- und Recherche-Tools, die euch beim Trading unterstützen.

zum Anbieter*
Einrichtung & Bedienung (15%)
Note 1,0
2.

Sparpläne

Mit den Wertpapiersparplänen von comdirect könnt ihr mit regelmäßigen, automatisch getätigten Investitionen ein Vermögen aufbauen – selbst mit kleinen Beträgen.

Welche Sparpläne unterstützt comdirect?

Bei comdirect sind Sparpläne aktuell für vier Wertpapiertypen verfügbar:

  • Fonds

  • ETFs

  • Zertifikate/ ETCs

  • Aktien

Die Auswahl ist solide: Ihr könnt rund 6.000 Fonds, 1.700 ETFs, 1.100 Aktien und 500 Zertifikate besparen. Hier seht ihr das Sparplanangebot von comdirect im Vergleich zu den anderen, von uns getesteten Online-Brokern:

comdirect1822direktConsorsbankDKBfinanzen.net zeroflatexINGjustTRADEmaxbluePostbankS BrokerScalable CapitalSmartbrokerTrade RepublicTraders Place
ETFs
1700
1000
1700
1100
600
1500
800
150
400
340
1600
2300
600
2400
900
Aktien
1100
1100
5400
40
500
570
100
1000
7500
100
2600
150
Fonds
6000
2700
1000
1900
3100
650
400
280
3000
3000
1300
100
Zertifikate
500
200
400
Crypto
(ETP)
(ETP)
(ETP)
30
(ETP)
(ETP)
(ETP)
(ETP)
(ETP)
(ETP)
50
comdirect bietet eine solide Auswahl an sparplanfähigen Wertpapieren.

So richtet ihr im comdirect-Depot Wertpapiersparpläne ein

Ihr findet eure Sparpläne unter Geldanlage > Wertpapiersparplan. Hier könnt ihr neue Wertpapiere direkt per WKN/ISIN hinzufügen oder die Wertpapiersuche aufrufen, um alle verfügbaren Produkte zu durchsuchen.

Wertpapiersparpläne im comdirect-Online-Banking.

Natürlich könnt ihr die Sparplan-Einrichtung auch starten, indem ihr auf der Detailseite eines Wertpapiers, das ihr mit der Wertpapiersuche ausfindig gemacht habt, oben rechts auf den „Sparplan“-Button klickt.

Der Sparplan-Button führt euch zur Einrichtung eures Sparplans.

Optionen bei der Sparplan-Ausführung bei comdirect

Wenn ihr ein Wertpapier ausgewählt habt, müsst ihr in der Einrichtungsmaske nur noch alle Details zum Sparplan angeben. Zunächst wählt ihr euren Sparbetrag aus – die Mindestsparrate liegt bei nur einem Euro – und klickt unten rechts auf „Weiter“. Davor müsst ihr bestätigen, dass ihr die Verkaufsprospekte zur Kenntnis genommen habt.

Wie viel möchtet ihr pro Ausführung investieren?

Bis zu 10 Wertpapiere pro Sparplan

Ein Wertpapiersparplan kann bei comdirect übrigens auch aus mehreren Wertpapieren bestehen. Klickt dafür in der Sparplanmaske einfach auf „Weiteres Wertpapier hinzufügen“, um bis zu zehn Produkte auf einmal zu besparen.

Im nächsten Fenster legt ihr alle weiteren Details zur Sparplanausführung fest. Ihr wählt ein Intervall (monatlich, zweimonatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich), einen Kauftag (1., 7., 15. oder 23.) und den Monat der ersten Ausführung. Optional könnt ihr den Sparplan auch gleich zeitlich begrenzen und festlegen, wann die Ausführung zum letzten Mal stattfinden soll.

Legt nun alle Details zur Sparplanausführung fest.

Neben diesen Standard-Features bietet comdirect einige erweiterte Optionen. Ihr könnt die Sparrate dynamisieren, also jedes Jahr automatisch um einen bestimmten Prozentsatz – zwischen 1 und 10 – erhöhen. Praktisch ist auch, dass ihr den Anlagebetrag nicht nur von eurem comdirect-Verrechnungskonto, sondern auch von Drittkonten einziehen könnt.

Zudem könnt ihr jedem Sparplan einen Namen geben. So ist es einfacher, die Übersicht zu behalten, vor allem, wenn ihr mehrere Sparpläne mit mehr als nur einem Wertpapier anlegt.

Eigentlich fehlt uns nur die Möglichkeit, Dividendenausschüttungen automatisch wieder anzulegen, die beispielsweise von 1822direkt, flatex und ING angeboten wird.

Wenn ihr alle Angaben gemacht habt, werden noch einmal alle Details zum Sparplan angezeigt. Mit einem Klick auf „Freigeben“ schließt ihr die Einrichtung kostenpflichtig ab.

Nun müsst ihr die Sparplan-Einrichtung nur noch abschließen.

Sparplan-Optionen im Vergleich

In der folgenden Vergleichstabelle seht ihr noch einmal, welche Sparplan-Optionen das Depot von comdirect unterstützt und wie sich der Broker damit im Vergleich zur Konkurrenz schlägt:

comdirect1822direktConsorsbankDKBfinanzen.net zeroflatexINGjustTRADEmaxbluePostbankS BrokerScalable CapitalSmartbrokerTrade RepublicTraders Place
Sparplan-Betrag
Mindestsparrate
25 €
25 €
10 €
25 €
1 €
25 €
1 €
25 €
25 €
25 €
20 €
1 €
25 €
1 €
20 €
Maximalsparrate
10.000 €
2.000 €
10.000 €
10.000 €
0 €
0 €
50.000 €
5.000 €
50.000 €
1.000 €
0 €
5.000 €
3.000 €
10.000 €
5.000 €
Sparplan-Intervalle
Wöchentlich
Zweiwöchentlich
Monatlich
Zweimonatlich
Quartalsweise
Halbjährlich
Jährlich
Sparplan-Funktionen
Dynamisierung Sparrate
Automatische Wiederanlage
Lastschrifteinzug Drittkonten

Viele Sparpläne, viele Optionen

comdirect kombiniert ein solides Angebot an sparplanfähigen Wertpapieren mit einer detaillierten Kontrolle über die Zusammensetzung und Ausführung des Sparplans, mit einigen praktischen Extras wie der Dynamisierung und der Möglichkeit, mehrere Wertpapiere mit nur einem Sparplan zu besparen.

Dazu kommt ein großzügig-niedriger Mindestorderbetrag von nur einem Euro, der Sparen auch für Anfänger mit kleinen Beträgen möglich macht.

zum Anbieter*
Sparpläne (20%)
Note 1,1
3.

Handelsmöglichkeiten

Die sparplanfähigen Wertpapiere machen aber nur einen kleinen Teil des comdirect-Angebots aus. Deutlich größer ist die Auswahl an Produkten, die ihr mit Einmalinvestitionen erwerben könnt.

Hier sind die Handelsmöglichkeiten enorm. Es werden so ziemlich alle wichtigen Anlageklassen abgedeckt: Neben Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs, Zertifikaten und Optionsscheinen könnt ihr auch mit Kryptowährungen, sowie mit Produkten für erfahrene Anleger:innen – Optionen, Futures und CFDs – traden. Die Zeichnung neuer Aktien wird ebenfalls unterstützt.

Eine Übersicht des comdirect-Handelsangebots findet ihr hier:

comdirect1822direktConsorsbankDKBfinanzen.net zeroflatexINGjustTRADEmaxbluePostbankS BrokerScalable CapitalSmartbrokerTrade RepublicTraders Place
Aktien
14,500
46,000
22,000
7,700
15,000
18,400
8,500
84,000
4,600
7,500
95,000
8,000
40,000
ETFs
2,500
1,900
2,800
2,100
1,500
2,300
1,800
3,000
2,300
2,300
2,500
2,400
2,500
Fonds
17,500
5,100
58,000
3,100
4,800
6,900
8,700
3,000
14,000
14,000
Anleihen
77,500
42,000
23,000
7,100
16,500
10,000
Optionen
700,000
320,000
700,000
3,000,000
Zertifikate
1,350,000
1,000,000
500,000
Crypto
(ETP)
(ETP)
(ETP)
30
(ETP)
(ETP)
20
(ETP)
(ETP)
(ETP)
(ETP)
50
33
Bei comdirect habt ihr Zugriff auf eine riesige Auswahl an Wertpapieren in allen wichtigen Anlageklassen.

So kauft ihr Wertpapiere bei comdirect

Öffnet zunächst die Ordermaske, indem ihr im persönlichen Bereich auf Order > Order erteilen klickt. Alternativ könnt ihr natürlich auch die Wertpapiersuche nutzen und im Detailmenü auf den „Kauf“-Button klicken.

In der Ordermaske legt ihr nun alle Details zum Kauf fest. Zunächst wählt ihr den Betrag, den ihr investieren, oder die Stückzahl der Wertpapiere, die ihr erwerben möchtet:

Legt zunächst den Betrag oder die Stückzahl fest.

Wenn ihr die Summe eingegeben habt, erweitert sich die Ordermaske und ihr könnt die folgenden Angaben machen:

  • Handelsplatz: Wählt aus, über welche Börse/ welchen Handelsplatz die Order ausgeführt werden soll (mehr dazu hier).

  • Orderdetails: Ihr könnt die Gültigkeit eurer festlegen und ihre Ausführung mit Ordertypen und -zusätzen (mehr dazu hier) an eure Bedürfnisse und Strategien anpassen.

Sobald ihr alles ausgefüllt habt, klickt ihr unten rechts auf „Weiter“. Dann könnt ihr noch einmal alle Orderdetails einsehen und die Kauforder kostenpflichtig abschließen. Praktisch ist, dass ihr Ordervorlagen speichern könnt, um bei wiederholten Orders Zeit zu sparen.

Klickt auf „Weiter“ und schließt die Kauforder ab.

Welche Handelsplätze unterstützt comdirect?

comdirect gibt Anleger:innen viel Handelsspielraum: Ihr könnt an allen deutschen Börsenplätzen, sowie an internationalen Börsen in zwölf Ländern (Australien, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Kanada, Niederlande, Schweden, Schweiz, Spanien, Japan, USA) traden.

Natürlich könnt ihr auch außerbörslich über Direkthandelspartner handeln, was bei comdirect den Namen „LiveTrading“ trägt. Dieser außerbörsliche Soforthandel läuft über Partner wie Lang & Schwarz, Baader Bank oder Société Générale, und ist durch den Wegfall der Handelsplatzgebühren etwas günstiger.

Hier seht ihr noch einmal alle von comdirect unterstützten Börsenplätze im Anbieter-Vergleich:

comdirect1822direktConsorsbankDKBfinanzen.net zeroflatexINGjustTRADEmaxbluePostbankS BrokerScalable CapitalSmartbrokerTrade RepublicTraders Place
Regionale Börsen
Börse Frankfurt
Börse Stuttgart
Börse Hamburg
Börse Berlin
Börse München
Börse Düsseldorf
Börse Hannover
Elektronische Handelssysteme
Xetra
Tradegate
Quotrix
LS Exchange
gettex
sonstige Handelsmöglichkeiten
Außerbörslich
USA
sonstiges Ausland
Summe
15
14
12
14
1
15
13
4
12
11
14
2
15
1
15
comdirect gibt euch Zugriff zu allen wichtigen nationalen und internationalen Börsen.
Welchen Handelsplatz soll ich wählen?

In der Regel spricht nichts dagegen, einfach den derzeit günstigsten Handelsplatz in der Ordermaske auszuwählen. In Deutschland orientieren sich ohnehin alle Börsen an der Referenzbörse Xetra, was für beinahe identische Preise sorgt.

Um hohe Spreads zu vermeiden, solltet ihr darauf achten, dass ihr während der Xetra-Handelszeiten (zwischen 9 und 17:30 Uhr) tradet. Dasselbe gilt für die Handelszeiten ausländischer Referenzbörsen.

Alles, was ihr noch zum Thema Börsenplätze wissen müsst, lest ihr hier:

Welche Ordertypen werden bei comdirect unterstützt?

Mit Ordertypen könnt ihr die Ausführung eurer Order im Detail steuern. Neben der billigst/bestens-Ausführung, also dem Platzieren einer ganz gewöhnlichen Marktorder zum nächstmöglichen Kurs, gibt es folgende Optionen für Käufe und Verkäufe:

  • Limit: Gebt mit einem Kauflimit den maximalen Aktienkurs vor, den ihr zahlen möchtet, oder mit einem Verkaufslimit den Mindestkurs, den ihr bei einem Verkauf mindestens erzielen möchtet.

  • Stop Buy/ Loss: Die Aktie wird automatisch gekauft/ verkauft, sobald der Kurs einen bestimmten Wert erreicht

  • Trailing Stop Buy/ Loss: Hierbei handelt es sich um eine Stop Buy/Loss-Order, bei der der Stoppkurs an den Wertpapier-Kurs angepasst wird

  • Fill or Kill: Die Order wird sofort vollständig ausgeführt oder gelöscht

  • Immediate or Cancel: Der ausführbare Teil einer Order wird sofort ausgeführt, der Rest gelöscht

  • Once-Cancels-Other: Wenn eine Stop- bzw. Limit-Order ausgeführt wird, wird die andere automatisch gestrichen

Mit Ausnahme der Stop-Limit-Order unterstützt comdirect alle grundlegenden Ordertypen, sowie einige Zusätze für Profis. Hier seht ihr die Ordertypen im Vergleich:

comdirect1822direktConsorsbankDKBfinanzen.net zeroflatexINGjustTRADEmaxbluePostbankS BrokerScalable CapitalSmartbrokerTrade RepublicTraders Place
Market-Order
Limit-Order
Stop-Order
Stop-Limit-Order
Trailing-Stop-Order
One-Cancels-Other-Order
Market-to-Limit-Order
If-Done-Order
Next-Order
Summe
5
6
7
5
6
6
6
6
3
4
6
4
4
3
4
Bei xxx gibt es ...

Das Handelsangebot von comdirect lässt kaum Wünsche offen. Ihr könnt beinahe alle Anlageklassen auf allen deutschen und vielen ausländischen Börsen – sowie außerbörslich – handeln und eure Transaktionen mit vielen Ordertypen und Handelshinweisen genau an eure Strategien anpassen.

zum Anbieter*
Handelsmöglichkeiten (20%)
Note 1,0
4.

Kosten

Die Depotführung ist bei comdirect kostenlos. Unverbindlich ist das allerdings nur während der ersten drei Jahre. Danach entfallen die Depotführungsgebühren nur, wenn ihr:

  • mindestens zwei Trades pro Quartal tätigt oder

  • einen Wertpapiersparplan mit mindestens einer Ausführung im Quartal eingerichtet habt oder

  • ein comdirect-Girokonto führt.

Wenn ihr keine dieser Bedingungen erfüllt, kostet das Depot 1,95 € im Monat.

Sparplan-Gebühren bei comdirect

Bei Aktien-, ETF- und Zertifikate-Sparplänen wird pro Ausführung eine Gebühr in Höhe von 1,5 % des Ordervolumens fällig. Diese Kosten sind in der festgelegten Sparrate bereits enthalten. Bei ausgewählten Top-Preis ETFs entfällt diese Gebühr. Zum Testzeitpunkt gab es ca. 200 solcher kostenlos besparbarer ETFs.

Bei Fondssparplänen wird ein Ausgabe­aufschlag fällig. Der liegt in der Regel zwischen 0 und 7 %, ist bei Sparplänen aber mindestens um 25 %, manchmal sogar um 100 % reduziert. Auch der letztlich berechnete Kaufaufschlag ist bereits Teil der Sparrate.

In der folgenden Tabelle seht ihr die regulären Kosten pro Ausführung für unterschiedliche Sparraten bei ETF-, Aktien- und Zertifikatesparplänen:

comdirect1822direktConsorsbankDKBfinanzen.net zeroflatexINGjustTRADEmaxbluePostbankS BrokerScalable CapitalSmartbrokerTrade RepublicTraders Place
Kosten je Ausführung
1,5 %
1,5 %
1,5 %
1,50 €
0 €
0 €
0 €
0 €
1,25 %
0,9 €
2,5 %
0 €
0,2%
0 €
0
Kostenlose ETF
200
100
480
170
600
1500
800
150
140
0
650
2300
0
2400
950
Kosten nach Sparrate
50 € Sparplan
0,75 €
1,5 €
0,75 €
1,5 €
0 €
0 €
0 €
0 €
0,63 €
0,9 €
1,25 €
0 €
0,8 €
0 €
0 €
100 € Sparplan
1,5 €
1,5 €
1,5 €
1,5 €
0 €
0 €
0 €
0 €
1,25 €
0,9 €
2,5 €
0 €
0,8 €
0 €
0 €
500 € Sparplan
7,5 €
7,5 €
7,5 €
1,5 €
0 €
0 €
0 €
0 €
6,25 €
0,9 €
12,5 €
0 €
1 €
0 €
0 €
1.000 € Sparplan
15 €
14,9 €
15 €
1,5 €
0 €
0 €
0 €
0 €
12,5 €
0,9 €
25 €
0 €
2 €
0 €
0 €

Ordergebühren bei comdirect

Als Neukund:innen profitiert ihr bei comdirect ganze drei Jahre lang von vergünstigten Ordergebühren: Ihr bezahlt pro Trade 3,90 €, unabhängig von der Orderhöhe.

Nach Ablauf der drei Jahre wird es teurer: Dann wird pro Trade eine Gebühr fällig, die sich aus einem Orderentgelt von 4,90 € und einer Provision von 0,25 % des Ordervolumens zusammensetzt, mindestens aber 9,90 € beträgt.

Für Vieltrader:innen, die im Vorhalbjahr mindestens 125 Transaktionen durchgeführt haben, gibt einen 15%-Rabatt auf das Orderentgelt.

Die folgende Tabelle zeigt die Kosten pro Order bei verschiedenen Transaktionsvolumen im Vergleich:

comdirect1822direktConsorsbankDKBfinanzen.net zeroflatexINGjustTRADEmaxbluePostbankS BrokerScalable CapitalSmartbrokerTrade RepublicTraders Place
Kosten je Order
3,90 €
4,90 € + 0,25 %
4,95 € + 0,25 %
10 - 30 €
0 -1 €
5,9 €
4,90 € + 0,25 %
1 €
0,25 %
9,95 - 69,95 €
4,99 € + 0,25 %
0 - 0,99 €
0 - 4 €
1 €
0-3 €
Kosten nach Order-Höhe
500 € Order
3,9 €
9,9 €
9,95 €
10 €
0 €
5,9 €
6,15 €
1 €
8,9 €
9,95 €
8,99 €
0,99 €
0 €
1 €
0 €
1.000 € Order
3,9 €
9,9 €
9,95 €
10 €
0 €
5,9 €
7,4 €
1 €
8,9 €
9,95 €
8,99 €
0,99 €
0 €
1 €
0 €
5.000 € Order
3,9 €
29,9 €
17,45 €
10 €
0 €
5,9 €
17,4 €
1 €
12,5 €
29,95 €
17,49 €
0,99 €
0 €
1 €
0 €
10.000 € Order
3,9 €
54,9 €
67,45 €
15 €
0 €
5,9 €
29,9 €
1 €
25 €
39,95 €
29,99 €
0,99 €
0 €
1 €
0 €
50.000 € Order
3,9 €
54,9 €
69 €
30 €
0 €
5,9 €
69,9 €
1 €
58,9 €
69,95 €
54,99 €
0,99 €
0 €
1 €
0 €
100.000 € Order
3,9 €
54,9 €
69 €
30 €
0 €
5,9 €
69,9 €
1 €
58,9 €
69,95 €
54,99 €
0,99 €
0 €
1 €
0 €

Günstiger als andere Direktbanken – zumindest anfangs

Für Neukund:innen ist comdirect auch preislich attraktiv, weil ihr drei Jahre lang mit einer preiswerten Fixgebühr traden könnt. Hier ist comdirect also etwas besser aufgestellt als Direktbanken mit vergleichbarem Handelsumfang.

Wenn diese – vergleichsweise großzügige – Anfangsperiode abgelaufen ist, wird es aber auch bei comdirect recht teuer. Sparpläne sind zudem durch die volumenabhängige Gebühr teurer als bei vielen anderen Anbietern.

zum Anbieter*
Kosten (30%)
Note 3,3
5.

Support

Der Support-Bereich der comdirect-Website ist angenehm umfangreich. Neben einigen FAQs mit Volltextsuche findet ihr umfangreiche Erklärungen zu Sicherheitsaspekten und ein Community-Forum, in dem sich comdirect-Kund:innen täglich über Geldthemen und andere Dinge austauschen.

Im Menüpunkt „Finanzwissen“ hat comdirect zudem einige Informationen zu aktuellen Finanzthemen, Online-Seminare und ein Börsenlexikon mit mehr als 500 Einträgen zu den Bereichen Aktien, Fonds, Anleihen, Derivate und Devisen zusammengestellt.

Die Auswahl und Qualität an Hilfeinhalten ist bei comdirect also deutlich größer als bei den meisten anderen Online-Depotanbietern.

Im Bereich „Finanzwissen“ finden Sie ein Kundenmagazin, ein Forum und viele weitere Informationen zu Geld- und Investment-Themen.

comdirect-Support kontaktieren

comdirect-Mitarbeitende erreicht ihr per Telefon und E-Mail/Kontaktformular. Theoretisch jedenfalls, denn leider ließ man uns auf beiden Kanälen lange warten: Unseren Versuch, jemanden telefonisch zu erreichen, brachen wir nach 15 Minuten ab, und auf unsere Frage per Kontaktformular war auch sieben Tage später noch keine Antwort in unserem Postfach.

Wir können uns also den vielen kritischen Kundenrezensionen anschließen, die die Verfügbarkeit und Qualität des comdirect-Supports kritisieren.

zum Anbieter*
Support (15%)
Note 3,0

comdirect Depot Testergebnis

Testergebnis
1,9
gut
zum Anbieter*
Handelsmöglichkeiten (20%)
Note 1,0
Einrichtung & Bedienung (15%)
Note 1,0
Sparpläne (20%)
Note 1,1
Support (15%)
Note 3,0
Kosten (30%)
Note 3,3

comdirect hat viele Merkmale eines Premium-Brokers: Mit umfangreichen Handelsmöglichkeiten, einer modernen Benutzeroberfläche und einem soliden Sparplanangebot spielt der Online-Broker der Commerzbank-Familie in vielen Trading-Kategorien vorn mit. Der Support ist aber alles andere als Premium: Ihr könnt schon von Glück reden, wenn ihr überhaupt jemanden erreicht.

Preislich ist comdirect zweischneidig: Neukund:innen profitieren ganze drei Jahre lang von vergünstigten Konditionen und ausgewählte ETFs könnt ihr kostenlos besparen. Die Kosten eines Neobrokers könnt ihr bei comdirect aber nicht erwarten – vor allem, wenn der Neukundenrabatt ausgelaufen ist.

Doch wenn ihr bereit seid, für viele Handelsmöglichkeiten auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen, ist comdirect eine solide Option.

Größte Handelsmöglichkeiten
comdirect Depot
comdirect Depot
(143.158 )
comdirect glänzt mit umfangreichen Handelsoptionen und einer modernen Benutzeroberfläche. Für Neukund:innen ist das Depot auch preislich attraktiv, doch nach Ablauf des Rabatts wird es teurer.
riesiges Handelsangebot
Sparen ab 1 €
200 kostenlose ETF-Sparpläne
vergleichsweise teuer
Schwache Smartphone-App
1,9
gut
Depotgebühr
0 €
Sparpläne
4 Arten
Sparplan-Gebühr
1,5 %
Order-Gebühr
3,90 €
comdirect Depot
 0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*

comdirect Depot Erfahrungen

In den Review-Portalen überwiegen aktuell die kritischen Stimmen. Wir haben einige der wichtigsten Punkte, die uns in den Kundenrezensionen wiederholt aufgefallen sind, für euch zusammengestellt:

  • Benutzerfreundliche Handhabung
    Die Benutzeroberfläche von comdirect kommt bei vielen Kund:innen gut an: Sie sei intuitiv und unkompliziert.

  • Positive Support-Erfahrungen
    Manche Kund:innen loben die Kompetenz der Mitarbeitenden und die generelle Qualität des Supports.

  • Kundensupport und Servicequalität
    Der Kundenservice ist aber auch ein Hauptkritikpunkt vieler Rezensent:innen, die ihn als schwer erreichbar und teilweise als inkompetent beschreiben.

  • Technische und administrative Probleme bei Depotüberträgen
    Kund:innen berichten über erhebliche Verzögerungen und Schwierigkeiten bei Depotüberträgen.

  • Gebührenstruktur
    Einige Kund:innen kritisieren die Gebührenstruktur, insbesondere im Hinblick auf Transaktionskosten.

Kundenbewertungen
4,5 / 5
143.158 Bewertungen
zum Anbieter*
Wir haben die Erfahrungsberichte und Bewertungen von verschiedenen Bewertungsportalen untersucht und dabei 143.158 Bewertungen mit einer Gesamtwertung 4,5 von 5 ermittelt.

comdirect Depot Alternativen

Ihr sucht ein günstiges Depot für ETF- und Aktiensparpläne? Dann findet ihr auch bei den deutlich günstigeren Neobrokern wie Trade Republic oder Scalable Capital alles, was ihr braucht.

Wenn ihr euch bei einer „richtigen“ Bank wohler fühlt, sind beispielsweise die Depots von ING und der Consorsbank einen Blick wert. ING punktet mit kostenlosen ETF-Sparplänen, die Consorsbank mit einer riesigen Auswahl an Aktien.

Weitere comdirect-Alternativen findet ihr hier:

Testsieger 2024
Scalable Capital Broker
Scalable Capital Broker
(47.488 )
Scalable bietet das beste Depot auf dem Markt: Es verpackt erstklassige Konditionen und ein riesiges Sparplan-Angebot in einer benutzerfreundlichen, aufs mobile Trading ausgelegte Handelsplattform.
Gratis-Sparpläne
niedrige Ordergebühren
Trading-Flatrate
riesiges Sparplan-Angebot
intuitive Smartphone-App
1,1
sehr gut
Depotgebühr
0 - 4,99 €
Sparpläne
4 Arten
Sparplan-Gebühr
0 €
Order-Gebühr
0 - 0,99 €
Scalable Capital Free
+ 2 weitere Tarife
 0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
Kostenloses Depot eröffnen
Beste Konditionen
Traders Place
Traders Place
Bei Traders Place treffen Neobroker-Preise auf das Handelsangebot eines Profi-Depots – nur die Auswahl an Aktien- und Fondssparplänen könnte noch etwas größer sein.
Gratis gettex-Trades über 500€
Kostenlose Sparpläne
Große Handelsplatz-Auswahl
Guter Kundenservice
Intuitive App
1,3
sehr gut
Depotgebühr
0 €
Sparpläne
3 Arten
Sparplan-Gebühr
0
Order-Gebühr
0-3 €
Traders Place Depot
 0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
Einfachste Bedienung
finanzen.net zero
finanzen.net zero
(14.018 )
finanzen.net zero besticht mit Null-Gebühren-Modell und einer Top-Benutzeroberfläche für unkomplizierten Handel mit Aktien, ETFs, Fonds und mehr - allerdings nur über gettex.
0 Euro Ordergebühren
aufgeräumte Benutzeroberfläche
Kostenlose Sparpläne
Mehr als 1.500 ETF-Sparpläne
Kein Anleihenhandel
1,5
sehr gut
Depotgebühr
0 €
Sparpläne
4 Arten
Sparplan-Gebühr
0 €
Order-Gebühr
0 -1 €
finanzen.net zero Depot
 0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
Gut für Einsteiger
Trade Republic
Trade Republic
(296.647 )
Trade Republic besticht durch attraktive Konditionen mit kostenlosen Sparplänen, 1€-Trades und 4 % Zinsen auf Cash-Guthaben und ist eine gute Wahl für Anleger:innen, die schnell, günstig und unkompliziert investieren möchten.
kostenlose Sparpläne
Trades für 1 €
4 % auf Cash-Guthaben
Großes ETF- und Aktienangebot
Keine Fonds
1,6
gut
Depotgebühr
0 €
Sparpläne
3 Arten
Sparplan-Gebühr
0 €
Order-Gebühr
1 €
Trade Republic Depot
 0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
ING Depot
ING Depot
(171.067 )
Bei ING profitiert ihr von breiten Handelsoptionen, attraktiven Sparplänen und einer benutzerfreundlichen Online-Banking-Oberfläche. Ihr bezahlt für direkte Trades aber deutlich mehr als bei der Konkurrenz.
Kostenlose ETF-Sparpläne
Großes Handelsangebot
Intuitives Online-Banking
1 €-Mindestsparrate
Hohe Ordergebühren
1,7
gut
Depotgebühr
0 €
Sparpläne
4 Arten
Sparplan-Gebühr
0 €
Order-Gebühr
4,90 € + 0,25 %
ING Direkt-Depot
 0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
Consorsbank Depot
Consorsbank Depot
(30.741 )
Das Depot der Consorsbank ist vergleichsweise teuer, überzeugt dafür mit einem umfassenden Handelsangebot und einem benutzerfreundlichen Online-Banking-Interface.
mehr als 1.700 ETF-Sparpläne
Viele Handelsmöglichkeiten und Anlageklassen
Zugang zu internationalen Börsen
Kostenlose Aktions-Sparpläne
vergleichweise hohe Gebühren
1,8
gut
Depotgebühr
0 €
Sparpläne
4 Arten
Sparplan-Gebühr
1,5 %
Order-Gebühr
4,95 € + 0,25 %
Consorsbank Wertpapierdepot
 0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
justTRADE
justTRADE
(487 )
justTRADE bietet günstigen Zugang zu Aktien, ETFs und Kryptowährungen, ist durch sein begrenztes Angebot aber nicht für anspruchsvollere Anleger:innen geeignet.
Sparpläne für 0 €
Übersichtliches Interface
Trades für 1 €
Kleines Sparplan-Angebot
keine Fonds und Anleihen
1,8
gut
Depotgebühr
0 €
Sparpläne
1 Art
Sparplan-Gebühr
0 €
Order-Gebühr
1 €
justTRADE Depot
 0,00 €
mtl. Effektivpreis
zum Anbieter*
alle anzeigen
Nimm deine Finanzen in die eigene Hand!
Erhalte unsere besten Artikel, Videos und Tools direkt per E-Mail.
  • Unsere ETF-Ratgeber direkt ins Postfach
  • Finanzwissen einfach erklärt
  • Übernimm die Kontrolle über deine Finanzen
Kostenlos anmelden
Top Depots 2024
Gesponsert
Sparplan oder Einzelkauf
Sparplan
Einzelkauf
Sparplan-Rate
50 €
100 €
500 €
1.000 €
Sortierung
Testergebnis
Preis
0,00 €
pro Ausführung
Scalable Capital
0,00 €
pro Ausführung
Traders Place
0,00 €
pro Ausführung
finanzen.net zero
0,00 €
pro Ausführung
Trade Republic
alle anzeigen
Martin schrieb schon im Studium über Finanzthemen: Seine Masterarbeit verfasste er über die Geschichte amerikanischer Zentralbanken, später forschte er zum Thema Wahlkampffinanzierung. Privat investiert er seit mehreren Jahren in ETFs und Aktien. Heute lebt er in London und arbeitet als freier Texter in den Bereichen Technologie und Finanzen.
* Werbehinweis: Bei mit einem Stern markierten Links erhält Zendepot.de ggf. eine Provision des Anbieters. Die Provision hat keinen Einfluss auf die redaktionelle Bewertung.
Mehr zum Thema